Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

… ja, was muss ich eigentlich alles mitnehmen? Die richtige Kleidung ist ein guter Anfang. Aber das stellt lediglich die Grundausstattung dar. Weiter sollte man noch ein paar Kleinigkeiten mitnehmen, für die man durchaus etwas Platz im Koffer freihalten sollte. Es könnte sich von Vorteil erweisen.

Über die Kleidung haben wir schon vor etwas längerer Zeit einen Artikel verfasst, weshalb ich nicht erneut auf dieses Thema eingehe. Da wir Deutschen einen anderen Hygienestandard entwickelt haben und unsere Mägen teilweise etwas überempfindlich sind, empfiehlt es sich, nicht ohne einen Wasserreiniger das Haus zu verlassen. Ansonsten kann man gleich zur mitgebrachten Hausapotheke greifen, die auf jeden Fall im Koffer untergebracht werden muss. Durchfalltabletten sollten üppig mitgenommen werden, da man nie weiß, wie der eigene Körper reagiert. Und sei es nur, dass das indische Essen einem selber zu scharf ist und der Magen rebelliert.

Schmerztabletten können im Regelfall auch nicht schaden, wenn man sie dabei hat. Wer unter Reiseübelkeit leidet, sollte sich hier auch versorgen. Wer dagegen immun ist, kann diese weglassen. Eventuell können auch Spritzen (natürlich sterilisiert) mitgenommen werden. Insektenspray speziell gegen Mücken und Zecken ist sehr empfehlenswert, zumal man sich dadurch auch gegen diverse Krankheiten schützen kann. Ein weiterer Rat ist auf jeden Fall das Aufsuchen des Hausarztes! Eventuell hat man noch bestimmte Tabletten vergessen oder es fehlen noch Impfungen. Deshalb nicht erst kurz vor Reiseantritt diesen konsultieren, sondern frühzeitig, also spätestens vier Wochen vorher!

Was auch extrem empfehlenswert ist, sind diverse Artikel zur Hygiene. Angefangen bei Zahnbürste und –pasta. Duschgel und Shampoo reihen sich hier ebenso ein, wie Deo. Je nach Dauer des Aufenthaltes ist für den Mann noch Rasierzeug sinnvoll. Parfum oder Eau de Toilette ist jedem selbst überlassen. Diese Artikel gibt es in Indien natürlich auch. Allerdings sind sie regionsabhängig mehr oder minder gut zu bekommen und können teilweise auch saftige Preise haben. Da macht es definitiv mehr Sinn, sich mit den Artikeln seines Vertrauens auszustatten. Weiter kann man noch eine Haarbürste einpacken.

Auch diverse Papiere sind nicht nur empfehlenswert, sondern zwingend nötig. Dazu gehören unter anderem der Reisepass, Visum und auch Impfpass. Wer ganz sicher gehen möchte, der nimmt auch jeweils eine Kopie mit und bewahrt diese an einem gesonderten Ort auf, falls die Originale geklaut werden. Eine Kreditkarte ist im Ausland immer sinnvoll. Ebenso sollte man etwas Bares in der Tasche haben. Auch wenn man davon ausgeht, dass man sie nicht brauchen wird, ist eine Adressliste praktisch, auf der alle wichtigen Adressen in der näheren Umgebung aufgeführt sind. Ganz oben sollte hier beispielsweise die deutsche Botschaft stehen.

Dieser Beitrag wurde unter Anreise, Unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *