Zusammenarbeit vertieft

Die HHL Leipzig, eine universitäre Einrichtung, die zu den führenden internationalen Business Schools zählt, will die Zusammenarbeit mit den indischen Top-Business-Schools ausbauen. Dieser Gedanke geht aus der Tatsache hervor, dass bis zum Jahr 2030 über fünfzig Prozent der Hochschulabsolventen aus China oder Indien stammen sollen. Aus diesem Grund treffen sich der Rektor Prof. Dr. Andreas Pinkwart sowie der Leiter für internationale Beziehungen Frank Hoffmann in Indien.

Im Zentrum des Zusammentreffens stehen die Vereinbarung neuer Austauschprogramme sowie die Weiterentwicklung gemeinsamer Studiengänge und Fortbildungsprogramme. Weiterhin strebt Pinkwart den wechselseitigen Austausch von Wissenschaftlern und Forschungsprogrammen an. Diese Zusammenarbeit mit Indien ist besonders im Rahmen der HHL-Zukunftsstrategie innovate125 ein zentraler Punkt. Weiterhin wird die Pflege des Alumni-Netzwerkes angestrebt. Der Rektor Andreas Pinkwart ist nicht nur über ein Treffen mit den ehemaligen HHL-Absolventen aus Indien erfreut, sondern auch über die Eröffnungsfeier einer deutsch-indischen Gemeinschaftsgründung seitens HHL-Absolventen.

Deutsches Bier als Geschäftsidee in Indien

Der HHL-Absolvent Christian Klemenz, der sich erfolgreich mit dem Master in der Tasche in das Berufsleben begab, ist seit mehreren Monaten mit der Aufgabe beschäftigt, in Zusammenarbeit mit einem indischen Studienkollegen ein Unternehmen zu errichten, das Bier aus Bamberg auf dem indischen Biermarkt vertreiben will. Der Markt für Bier ist in Indien im Gegenteil zu Deutschland sehr jung. Dank des Erfahrungsschatzes deutscher und indischer Studenten kann das Wissen jedes Einzelnen konstruktiv eingebracht werden. Ein deutscher Absolvent alleine hätte möglicherweise bereits bei Fachübersetzungen Probleme und müsste Plattformen für rechtskonforme Fachübersetzungen bemühen.

Die Ziele der HHL Leipzig School of Management

Die älteste betriebswirtschaftliche Hochschule, die es im deutschsprachigen Raum gibt, die HHL Leipzig School of Management, ist mit der Ausbildung von Führungspersönlichkeiten betraut, die sich durch Verantwortungsbewusstsein, unternehmerisches Denken und Leistungsfähigkeit auszeichnen. Weiterhin spielen die internationale Ausrichtung sowie die Verbindung von Theorie und Praxis eine tragende Rolle. Die Studenten genießen außerdem praxisnahe Transfers, hohe Forschungsorientierung und eine ausgezeichnete Lehre.

Bildquelle: Graduation Day von Fahim Fadz., CC-BY

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/408989_10439/webseiten/dceonline.net/news_de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *